Normalerweise sehen wir die Welt vom Boden aus und schauen in Richtung Horizont. Allein schon aus diesem Blickwinkel ist das, was wir sehen, extrem vielfältig und abwechslungsreich – sei es in der nähren Umgebung oder sonstwo auf der Welt. Steigen wir auf Hügel oder Berge, verändert sich die Landschaft bereits massiv. Dann gewinnt man einen eindrücklichen Weitblick und die Perspektiven verändern sich.

Ein ganz andere Sicht auf die Welt verschafft uns aber die Earthview-Website von Google. Dort findet man faszinierende Bilder unserer Erde – fotografiert von Satelliten aus dem Weltall, die tagtäglich unseren Erdball umkreisen. Viele davon gleichen grossartigen Kunstwerken, obwohl sie einfach nur unsere Welt abbilden.

Earth View ist eine Sammlung von Tausenden der eindrucksvollsten Landschaften, die in Google Earth zu finden sind.
Die verzauberten und manchmal surrealen Landschaften tragen uns vom Computerbildschirm in den Weltraum. Hoffentlich – so schreibt Google – kann uns dies auch dazu bewegen, uns mehr um unseren zerbrechlichen Planeten zu kümmern.

Mit einem Klick auf die kleinen Pfeile rechts und links im Bild zeigt Google nach dem Zufallsprinzip ein nächstes Bild, wobei ein Symbol unten rechts darüber informiert, wo wir uns befinden. Darüber hinaus lassen sich die Fotos über den Button “Show Map” und einen Farbslider auch nach der dominierenden Farbe aussuchen. Das Beitragsbild zeigt eine Sicht auf das Skigebiet von Zermatt.