Manchmal kann ich einfach nur staunen, in welchem Tempo sich China in den letzten Jahren verändert. Mögen viele Entwicklungen auch viele Fragen offen lassen, so ist zumindest im Bereich der Architektur ein enormer Wandel sichtbar. Als ich 1978 zum ersten Mal durch China reisen konnte, war das Land noch geprägt vom sozialistischen Minimalismus im Wohnungsbau und einigen monumentalen, aber tristen Regierungsgebäuden in den Städten und von bäuerlichen Verhältnissen auf dem Land. Chengdu war damals noch eine düstere, ärmliche Provinzstadt mit wenig architektonischem Reiz. Heute ist Chengdu mit seinen mehr als 12 Millionen Einwohnern eine der drei bevölkerungsreichsten Städte und eines der wichtigsten Wirtschafts-, Finanz-, Handels-, Kultur-, Transport- und Kommunikationszentren in Westchina. Kein Wunder, dass das, was dort jetzt unter dem Namen Loop of Wisdom entstanden ist, in hartem Kontrast steht zu dieser Vergangenheit. Ein solches Bauwerk würde auch in der westlichen Hemisphäre einiges Aufsehen erregen.

Loop of Wisdom

Loop of Wisdom, Foto: Powerhouse Company

Die Powerhouse Company, die Architekten des Gebäudes, schreiben auf ihrer Website: “Der Loop of Wisdom verkörpert ein zeitloses architektonisches Konzept, das der Suggestivität seines Namens gerecht wird. Unser Entwurf für ein Technologiemuseum und Empfangszentrum für ein neues Stadtviertel in Chengdu, China, ist viel mehr als ein überbordendes Wahrzeichen. Zusätzlich zu seinem offensichtlichen ästhetischen Reiz und seinem kulturellen Programm umfasst die fliessende Struktur einen spektakulären öffentlichen Raum – einen wellenförmigen Dachweg. Dieser Zusatz macht den Loop of Wisdom, d.h. die Schleife der Weisheit, zu einem zugänglichen Symbol und nicht zu einem fernen Leuchtfeuer. Er lädt die Menschen dazu ein, ihn zu erforschen und ihn zu einem Teil ihrer regelmässigen Walking- oder Jogging-Routine zu machen.”

Loop of Wisdom, Foto: Powerhouse Company

Loop of Wisdom, Foto: Powerhouse Company

Ihr Gebäude fügt sich wunderbar in den natürlichen Kontext ein. Die Powerhouse Company arbeitete mit der Landschaft, statt sie einfach zu ignorieren, und schuf eine elegante, organische Form. Das sanfte Design lädt die Menschen ein, es zu erkunden. Indem sie einen kreisförmigen Weg formten, der der Topographie folgt, kombinierten sie zwei separate programmatische Einheiten in einer einzigen Struktur. Während sich der Weg nach oben erhebt, um Platz für das Bauprogramm zu schaffen, wird er zu einem Dach, das atemberaubende Ausblicke bietet. Das neue Gebäude wird zum Weg und zur Architektur zugleich, während die Natur um, unter und in der Form des Bauwerks weitergeführt wird.

Loop of Wisdom, Foto: Powerhouse Company

Loop of Wisdom, Foto: Powerhouse Company

Als durchgehender Ring entworfen, ist die Form der Schleife archetypisch und universell; organisch und geometrisch; rätselhaft und doch sofort erkennbar. Obwohl der Bauherr ursprünglich ein temporäres Gebäude wollte, war er von der Qualität des Entwurfs so beeindruckt, dass er beschloss, es zu einer festen Einrichtung zu machen. Ein vorgeschlagenes ephemeres Bauwerk wurde zu einem langlebigen und von Natur aus nachhaltigen Bauwerk.

Lesen Sie mehr über dieses faszinierende Bauwerk in einem kürzlich erschienen Artikel im Online-Magazin archdaily.