Die Orbital Assembly Corporation plant als erstes grosses Projekt das Weltraum-Hotel Voyager Station. Es wird die erste kommerzielle Raumstation mit künstlicher Schwerkraft sein: laut ihrem Claim “The Future is in Rotation (™)”.

Space hotel, Voyager Station

Space Hotel, Voyager Station; Foto: Courtesy of Orbital Assembly Corporation

Wie auf der Online-Plattform archdaily zu lesen ist, dürfte “das erste kommerzielle Weltraumhotel, die Voyager Station 2027 eröffnet werden. Das Projekt, das 280 Gäste und 112 Besatzungsmitglieder beherbergen soll, wird von der Orbital Assembly Corporation geplant, einer von John Blincow geführten Baufirma.” Er sagte in einem Interview: “Wir versuchen, der Öffentlichkeit klar zu machen, dass das goldene Zeitalter der Raumfahrt vor der Tür steht. Es wird kommen. Es kommt schnell.” Bis dahin gibt es aber noch genügend Möglichkeiten, einen traditionellen Urlaub hier auf der Erde zu verbringen. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

archdaily schreibt in ihrem Artikel: “Der Bau der 50.000 Quadratmeter grossen Voyager-Anlage wird im Jahr 2026 beginnen, und OAC will die ersten Passagiere im Jahr 2027 im Hotel begrüssen. Das Team erklärt, dass das Projekt durch die Öffnung des erdnahen Orbits und darüber hinaus für den Bau, die Gewinnung von Ressourcen, die Entwicklung und die Infrastruktur ermöglicht wird. OAC zielt darauf ab, die Vorteile dieses Rückgangs der Startkosten und der Erhöhung der Zuverlässigkeit und Sicherheit zu nutzen.”