Das Chicago Athenaeum: Museum für Architektur und Design und das Europäische Zentrum für Architektur, Kunst, Design und Urbanistik gaben die über 150 Gewinner des prestigeträchtigen Internationalen Architekturpreises 2022 bekannt, mit dem jedes Jahr die bedeutendsten und inspirierendsten Bau- und Stadtplanungsprojekte in aller Welt ausgezeichnet werden.

Andermatt Concet Hall, Andermatt, Switzerland

Andermatt Concet Hall, Andermatt, Schweiz; Architekten: Studio Seilern Architects

Der 2005 von The Chicago Athenaeum und The European Centre ins Leben gerufene Preis zeichnet die bedeutendsten und inspirierendsten Gebäude des Jahres aus und setzt einen globalen Standard für architektonische Leistungen weltweit.

VBZ Bus Garage and Erz Depot, Zurich, Switzerland (Honorable Mention)

VBZ Bus Garage and Erz Depot, Zürich, Schweiz (Honorable Mention); Architekten: pool Architekten

Diese Internationalen Architekturpreise können von jedem qualifizierten Architekten für Räume in der ganzen Welt verliehen werden, die beispielhaft für herausragendes Design und architektonische Ambitionen sind und der Öffentlichkeit, der sie dienen, einen bedeutenden sozialen Nutzen bringen.

Sky Pool, London, United Kingdom

Sky Pool, London, United Kingdom; Architekten: HAL Architects

In diesem Jahr wurden aus über 450 Einreichungen mehr als 150 preisgekrönte Gebäude und Stadtplanungsprojekte aus 48 Ländern ausgewählt. Zusätzlich zu den ausgezeichneten Projekten wurden weitere 50 lobende Erwähnungen ausgesprochen.

Fuzhou Strait Culture and Art Centre Fu Jian, China

Fuzhou Strait Culture and Art Centre Fu Jian, China; Architekten: PES-Architects Ltd.

Die diesjährigen Gewinnerprojekte reichen von bedeutenden kulturellen Destinationen wie dem Fuzhou Strait Culture and Art Centre und seinen wunderschön detaillierten Gehwegen in Fu Jian, China, bis hin zu neuen städtischen Infrastrukturen wie dem eleganten Eleftheria Square im Herzen von Nikosia, Zypern; von einem atemberaubenden Sky-Pool, der zwei Gebäude in der Londoner Innenstadt miteinander verbindet, bis hin zum neuen deformierbaren, modularisierten Krankenhaus COVID-19 zur Epidemieprävention in Shanghai und einem UNESCO-Kulturgebäude in Grönland.

Qaammat Pavilion, Sarfannguit, Greenland

Qaammat Pavilion, Sarfannguit, Grönland; Architekten: Konstantin Arkitekter

“Die diesjährigen Gewinnerprojekte”, so Christian Narkiewicz-Laine, Präsident/CEO des Chicago Athenaeum, “zeigen eine bemerkenswerte Sensibilität für ihre Umgebung und die lokale Kultur, integratives Design und nachhaltige Lösungen. … Nachhaltigkeit, Restaurierung und Renovierung sowie umweltfreundliches Design standen bei der diesjährigen Auswahl im Vordergrund.”

Antares Tower, Barcelona, Spain

Antares Tower, Barcelona, Spanien; Architekten: Studio Odile Decq

Zu den für 2022 ausgezeichneten Projekten gehören neue Hochhäuser und Wolkenkratzer in Tel Aviv, Shanghai, Toronto, Barcelona, Shenzhen, Suzhou und Tampa, Florida, sowie neue Flughäfen, Brücken, Bürger- und Gemeindezentren, Ausstellungspavillons, Firmenbüros, Schulen und Universitäten, Museen und Bibliotheken, Regierungs- und Gesundheitseinrichtungen, Hotels, Privathäuser und Mehrfamilienhäuser, öffentliche Plätze, religiöse Gebäude sowie bedeutende neue Restaurierungs- und Umnutzungsprojekte.

Alle Informationen über die Gewinner finden Sie auf der Website der International Architecture Awards.