Klimaschutz bewegt. Junge Menschen gehen auf die Strasse, um für eine klimaschonendere Zukunft zu protestieren; Grossunternehmen überdenken ihre Geschäftsstrategien und machen sich Gedanken zu nachhaltigem Handeln und die Politik wird von diesem Thema aktuell schon fast überrollt. Man redet über die grossen Würfe, die die Welt retten sollen. Wer aber rasch handeln möchte, findet im Kleinen schon eine Vielzahl von Ansätzen, die zu einer Reduktion zum Beispiel des Energieverbrauchs beitragen können.

energieschweiz.ch hat zusammen mit dem Verband der Elektroinstallationsfirmen EIT.swiss und dem Schweizerisch-Liechtensteinischen Gebäudetechnikverband suissetec sowie einer Reihe von Kantonen die neue Website “make heat simple” lanciert, die es Zweitwohnungs- und Ferienhausbesitzern leicht machen, deren Heizung aus der Ferne zu steuern – und so Energie zu sparen. Dort finden Sie eine Gebrauchsanleitung, wie Sie mit einer Fernsteuerung ihre Heizung «während Ihrer Abwesenheit herunterdrehen und fernbedienen.» Die Website verspricht dabei Energieeinsparungen von bis zu 60 % bei Installationskosten von 500 bis 2500 CHF – je nach Lösung. Ein einfacher “Erste-Schritte-Fragebogen” führt zu einer PDF-Auswertung, die man nun direkt für eine Offerte einem der lokalen Installateure senden kann. Ein einfach Kalkulator erlaubt die Berechnung des Sparpotentials.